Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Wiehler Reisebüro

Lufthansa City Center

Telefon: 02262 / 76140
Fax:
+49 02262 / 761499
E-Mail:
info@wiehler-reisebuero.de

Weiherplatz 2,
51674 Wiehl
Deutschland

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.
icon message

Was Meetings und Events an Bord besonders macht

Tagen auf hoher See

Die Palette ist riesig: von einem Vorstand, der in Klausur geht, bis zum Vollcharter für einen Kongress mit mehreren tausend Teilnehmern. „Wir machen quasi alles möglich“, spricht Costa Kreuzfahrten für die ganze Branche. Denn die meisten großen Reedereien haben ihre Schiffe mit Konferenzräumen und Event-Technik ausgestattet. Und sie haben spezielle MICE-Teams, die bei der Planung und Organisation an Bord helfen. Wir haben europäische Reedereien zu ihrem MICE-Angebot befragt.

Was ist besonders am Tagen auf dem Schiff? „Präsentationen vor Ozean-Panorama, kurze Pausen an frischer Seeluft, Brainstorming auf dem Sonnendeck“, findet etwa Aida Cruises inspirierend. Die Atmosphäre macht den Unterschied, glaubt man bei Costa. „Die Menschen sind unterwegs, auf Kurs, konzentriert und gleichzeitig nah beieinander. Man erlebt etwas zusammen, das über das Tagen hinausgeht.“ Landausflüge etwa eignen sich prima für Teambuilding.

Als Ziele eignen sich besonders Kreuzfahrten ab Deutschland oder im Mittelmeer. Dies macht die Anreise der Teilnehmer einfacher. Übereinstimmend empfehlen alle Reedereien vor allem Kurzreisen. Drei bis vier Tage seien der perfekte Zeitraum für eine Tagung an Bord, so Aida Cruises. Wichtig ist auch, gerade bei großen Gruppen oder Vollchartern frühzeitig mit der Planung zu beginnen. „Wir planen generell mit einem Vorlauf von etwa zwei Jahren“, heißt es etwa bei Hapag-Lloyd Cruises.

Aida Cruises, die Nummer eins in Deutschland, nimmt Gruppen auf ihren ausgeschriebenen Routen mit, bietet Unternehmen für Groß-Events aber auch ganze Schiffe als Charter an. Das ist für Veranstaltung ab zwei Tagen möglich. Die kleineren Aida-Schiffe haben 590 Kabinen, die großen über 2.600. Gruppenkonditionen gibt es ab 14 Personen. Wer mit anderen Kreuzfahrern unterwegs ist, hat dennoch an Bord genügend Rückzugsmöglichkeiten für seine Gruppe. Neben Seminarräumen oder dem Theater lassen sich auch Bars und Restaurants exklusiv nutzen. Ein Schmankerl für Incentive-Gruppen sind Brauseminare in der bordeigenen Brauerei. Auch Küchenführungen, ein Whiskey-Workshop oder der Besuch eines lokalen Marktes, um mit dem Chef du Cuisine für das Abendmenü frisch einzukaufen, gehören zum Programm.

TUI Cruises hält auf allen Schiffen voll ausgestattete Tagungsräume bereit, auch das Theater lässt sich exklusiv mieten. TUI Cruises verweist auf ihr All-inclusive-Konzept, das Veranstaltungsplanern Planungssicherheit und volle Kostenkontrolle gebe. So sei selbst ein Galadinner für 1.000 Personen mit einem Fünf-Gänge-Menü und Service am Platz ohne Aufpreis möglich. Die TUI-Schiffe lassen sich sowohl für Tagesveranstaltungen, als auch für drei- bis viertägige Kurzreisen oder sieben, bis zehntägige Kreuzfahrten buchen. Licht- und Tontechnik an Bord seien auch für ausgefallene Präsentationen vorhanden.

MSC Cruises mit seinen zwölf Schiffen ist ebenfalls auf Veranstaltungen und Incentives vorbereitet. Neben Konferenzräumen mit Meerblick bieten sich Theater aber auch der MSC Yacht Club für Gruppen an. MSC organisiert auf Wunsch auch die Transfers zum Schiff, spezielle Landausflüge oder Meets & Greet-Service. Auch für Teambuilding-Initiativen macht MSC Vorschläge. Die Schweizer Reederei in Familienbesitz legt besonderen Wert auf Zertifizierungen etwa im Umweltbereich oder bei Qualitätsmanagement.

Hapag-Lloyd Cruises spricht mit ihren Luxusschiffen das Premiumsegment an. Die „Europa 2“ erhielt beim letzten Werftaufenthalt einen Multimedia-Konferenzraum. Doch auch die Expeditionsschiffe vermarktet Hapag-Lloyd als High-Level Tagungs- und Incentive-Locations. Insbesondere der Einsatz von Zodiacs schafft spannende, gemeinsame Erlebnisse für die Teilnehmer.

Costa Kreuzfahrten verchartert ebenfalls ganze Schiffe für Firmen-Events. Auf normalen Routen mit anderen Gästen stehen Konferenzräume für bis zu 50 Personen zur Verfügung. Auch Bars können exklusiv für Präsentationen genutzt werden. Events und Workshops lassen sich fast überall an Bord organisieren, so Costa.

 

Zertifizierungen

  • Beste Kundenberatung – Handelsblatt